Digital Life
12/24/2018

Autodieb schließt sich in Fahrzeug ein und ruft Polizei

Mit einem überraschenden Notruf war die Polizei im norwegischen Trondheim konfrontiert. Sie musste einem Dieb helfen.

In der norwegischen Stadt Trondheim hat ein junger Autoaufbrecher die Polizei gerufen, weil er sich in einem Fahrzeug eingeschlossen hatte. Nach Angaben der Polizei war der 17-Jährige bei einem Autohändler eingebrochen und hatte ein Auto geknackt, um es zu stehlen. Allerdings kam er aus dem Wagen nicht mehr heraus, schrieb die Polizei am Montag auf Twitter

Bei Polizei bekannt

„Da er uns von früher kannte, dachte er, es wäre okay, uns zu Hilfe zu rufen“, sagte Polizeisprecher Ebbe Kimo dem Sender NRK. Die Polizei kam tatsächlich und befreite den verhinderten Autodieb - und nahm ihn umgehend fest. Warum sich die Türen des Autos nach dem Einbruch nicht mehr öffnen ließen, ist derzeit noch unklar. Klar ist allerdings, dass der Autodieb Weihnachten im Gefängnis verbringen wird.