© A.pl

Plagiat
09/11/2012

Bericht: Apple klagt Lebensmittel-Webshop A.pl

Apple klagt den polnischen Lebensmittel-Lieferservice A.pl. Warum genau, ist noch nicht bekannt. Berichten zufolge, könnte es am Markennamen liegen, der zu ähnlich wie „Apple" aussehe und klinge. A.pl betreibt aber auch Fresh24.pl, die ein Apfel-Logo nutzen, das dem von Apple ähnelt.

Nach dem Sieg gegen Samsung scheint Apple motiviert und startet mit neuen Klagen. Eine davon betrifft einen polnischen Lebensmittel-Lieferservice. Wie die polnische Website Telepolis.pl berichtet, hat Apple beim polnischen Patentamt eine Klage gegen A.pl eingereicht.

Laut Telepolis.pl und anderen Quellen soll A.pl zu ähnlich aussehen und klingen wie „Apple", weshalb der Lebensmittel-Lieferant mit dem guten Namen von Apple Kunden locke. Deshalb soll Apple angeblich die Übergabe des Markennamens und der URL fordern.

Nicht stimmig ist aber, warum Apple laut der Klageschrift A.pl beschuldigt, ein Logo des Konzerns in ihrem eigenen Logo zu verwenden. Denn das Logo von A.pl sieht überhaupt nicht nach Apple aus – das von Fresh24.pl hat zumindest Ähnlichkeiten zum Apfel des US-Unternehmens.

Fresh24.pl ist im Besitz von A.pl, weshalb davon auszugehen ist, dass die Klage das Logo von Fresh24.pl betrifft und nicht den Markennamen A.pl. Apple hat bereits in der Vergangenheit wegen ähnlicher Logos geklagt, darunter etwa ein Kaffeehaus in Deutschland namens Apfelkind.

a_pl_300.jpg

fresh24_logo-520x440.jpg

apple logo nicht 16:9

Mehr zum Thema

  • Plagiatsverdacht: Hat Apple sein Logo geklaut?
  • Apple will Apfel-Logo von Bonner Café verbieten
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.