Digital Life
12.02.2015

BitTorrent wird Serien produzieren

Der Filesharing-Dienst wird eine Reihe von Serien unter dem Titel "BitTorrent Originals" produzieren. Die erste soll bereits 2015 starten.

Wie Wired berichtet, ist BitTorrent Originals aus einer Kooperation des Filesharing-Dienstes BitTorrent mit Rapid Eye Studios entstanden. Gemeinsam will man Serien produzieren und über die Publikationsplattform BitTorrent Bundle vertreiben. BitTorrent behält sich den exklusiven Vertrieb einer Serienfolge für 30 bis 60 Tage vor, danach kann die Serie auch über andere Wege veröffentlicht werden.

Als Zielgruppe für die Serien sind 14- bis 25-Jährige vorgesehen. Diese Gruppe macht den Großteil aller 170 Millionen monatlichen BitTorrent-Nutzer aus. Die erste Serie wird sich "Children of the Machine" nennen. Sie soll Ende 2015 starten. Die Serie wird man gratis ansehen können, wenn man Werbung in Kauf nimmt. Zahlt man 9,95 Dollar, kann man die Serie werbefrei ansehen.

BitTorrent ist nicht die erste Publikationsplattform, die den Schritt zum Produzenten wagt. Netflix, Amazon oder Yahoo haben dies bereits vorgemacht - mit einigem Erfolg. Selbstproduzierte Serien von Netflix und Amazon waren bei den diesjährigen Golden Globes und anderen Medienpreisverleihungen vertreten.