WESTEUROPA
12/09/2010

Blu-ray-Absatz gewinnt an Fahrt

Marktforscher: 8,6 Millionen Filme im dritten Quartal verkauft

Die Blu-ray-Disc legt in Westeuropa zu. Im dritten Quartal 2010 wurden nach Angaben der Marktforscher von media control bereits 8,6 Millionen Filme auf Blu-ray verkauft. Ein Jahr zuvor waren es noch 4,9 Millionen - ein Zuwachs von rund 75 Prozent.

DVD dominiert weiter

Im Gesamtmarkt machen die DVDs mit 116,3 Millionen verkauften Einheiten aber immer noch den Löwenanteil aus, die Blu-ray kommt auf einen Anteil von sieben Prozent (zuvor vier Prozent). Media Control wertete für die Zahlen die Abverkäufe aus 13 europäischen Ländern aus.

Hoffen auf 3D-Filme

Damit sich die Blu-ray nach dem Ende des Formatstreits vor rund drei Jahren weiter im Verbrauchermarkt durchsetzt, hofft die Branche vor allem auf die Attraktivität von 3D-Filmen in hoher Auflösung, die mit ihren großen Datenmengen leistungsfähige Speichermedien benötigen. Die Blu-ray fasst mit rund 50 Gigabyte Volumen im Vergleich zur DVD mit etwa 8 Gigabyte ein Vielfaches an Daten.

(dpa)