Digital Life
16.12.2016

BMW bringt holografischen Touchscreen in Autos

Geht es nach BMW, sollen Dinge wie Radio, Klimaanlage oder Navigation in Zukunft über einen holografischen Touchscreen gesteuert werden.

Der Autokonzern BMW will im Rahmen der Technik-Messe CES in Las Vegas Anfang 2017 ein neues Interface-Konzept für Autos vorstellen. Dabei soll es sich um ein Hologramm-basiertes System handeln, das HoloActive Touch genannt wird.

Die Idee klingt äußerst futuristisch: Anstatt klassische Displays soll ein Hologramm in der Fahrerkabine erzeugt werden, das dem Fahrer relevante Infos anzeigt. Darüber hinaus sei es möglich, mit dem Hologramm durch Berührung oder Handbewegungen zu interagieren, wie bei einem virtuellen Touchscreen.

Wann HoloActive Touch tatsächlich in Autos eingebaut wird, ist aktuell noch unklar. Die Entwicklung macht für BMW aber Sinn, bereits in der Vergangenheit experimentierte man mit Gestensteuerung.