Digital Life
31.10.2018

Bundesheer zeigt Militärdenkmäler in virtueller Realität

Die Denkmäler werden auf einer neuen Webseite in Form von 360° VR-Bildern dargestellt.

Das Bundesheer stellt seine Denkmäler auf einer neuen Internetseite dar. Sie ist eine bildliche digitale Darstellung aller Gedenktafeln, Denkmäler, Inschriften, Kasernensteine, Marterl, Kapellen sowie Traditionsräume, die sich auf militärischen Liegenschaften befinden. In Summe werden 476 Denkmäler und 86 Kasernen durch 2.628 Fotos und VR-Darstellungen mit den notwendigen Hintergrundinformationen präsentiert. Diese neue Form der digitalen Auflistung diene der Bewusstseinsbildung und Darstellung der Transparenz der Gedenkkultur nach innen sowie nach außen, teilte das Bundesheer am Mittwoch in einer Aussendung mit.

Zentraler Bestandteil der Website ist eine digitale Landkarte mit einer Denkmalsuche über diverse Parameter. Die Objekte sind georeferenziert und mit den notwendigen Metadaten elektronisch dargestellt. Zum besseren Kennenlernen und zur optimalen Darstellung ist beabsichtigt, Denkmäler auch in Form von 360° Virtual Reality (VR) Bildern darzustellen. Zusätzlich werden Kasernennamen und ihr geschichtlicher Hintergrund präsentiert.