Digital Life
19.12.2013

Die Wahl zum Technologie-Unwort des Jahres

Die futurezone hat Leser um Vorschläge für das Technologie-Unwort des Jahres 2013 gebeten. Bis 30.12. kann abgestimmt werden.

Zahlreiche Leser sind der Aufforderung der futurezone-Redaktion nachgekommen und haben ihre Vorschläge zum Unwort des Jahres gepostet oder via E-Mail eingesandt. Die Redaktion hat alle Beiträge gesichtet und unter Einbezug der Vorschläge der Redaktion eine finale Abstimmungsliste mit den 20 gängigsten Begriffen verfasst.

Wurden mehrere, ähnliche Worte eingereicht, hat die Redaktion einen Begriff gewählt, der für alle anderen steht. So steht etwa NSA für NSA-Skandal und NSA-Affäre. Die Wörter wurden alphabetisch gereiht.

Ab sofort können futurezone-Leser über das Technologie-Unwort 2013 abstimmen. Das Voting läuft bis einschließlich 30.12.2013, pro Tag kann einmal abgestimmt werden.