Digital Life
02.09.2016

Drogenschmuggel per Drohne aufgeflogen

Auf frischer Tat ertappt: Zwei Männer haben mit einer Drohne Drogen und Mobiltelefone sowie Ladegeräte in ein Gefängnis von Larissa in Griechenland schmuggeln wollen.

Aufmerksame Polizisten bemerkten das Duo neben dem Gefängnis aber und nahmen die zwei Männer fest. Sie wollten den mit Drogen und Handys beladenen Kleinhelikopter zum Gefängnishof steuern und landen, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Dabei wurden 211 Gramm Heroin, 418 Gramm Haschisch und zehn Mobiltelefone sichergestellt. Drei zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilte Männer hatten demnach die Bestellung aufgegeben.