FRANCE-ENERGY-WINDMILLS

© APA/AFP/RAYMOND ROIG / RAYMOND ROIG

Digital Life

Drohnen in den USA sollen sichtbare Nummernschilder bekommen

Wenn man in den USA aktuell eine Drohne anmeldet, bekommt man eine einzigartige Identifikationsnummer. Sie muss in irgendeiner Form in oder an der Drohne befestigt werden, auch ein simpler Zettel im Bereich des Akkus ist möglich.

Künftig könnten die Vorgaben aber wesentlich strenger werden, wie Bloomberg berichtet. Demnach erwägen US-Gesetzgeber aktuell, Drohnen dazu zu verpflichten, diese Nummer auch an einer „externen Fläche“ auf dem Fluggerät anzubringen. Sollte der Vorschlag umgesetzt werden, könnte dies in der Praxis bedeuten, dass Drohnen Nummerntafeln tragen müssen. Wie Bloomberg ausführt, würde das Behörden erlauben, Drohnen im öffentlichen Raum besser zu identifizieren.

Die Fluggeräte sorgen immer wieder für Zwischenfälle. Zumeist dann, wenn sie sich in gesperrtem Luftraum in der Nähe von Flughäfen befinden bzw. dort fliegen.  Sowohl in den USA als auch in Europa kam es so bereits mehrmals zu gefährlichen Zwischenfällen.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Ab Ende Jänner könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!