Digital Life
01.03.2011

E-Mails aus 150.000 Gmail-Accounts weg

Google arbeitet an der Behebung des Problems

Google hat offenbar Probleme mit seinem Webmail-Dienst GMail. Zahlreiche User beklagten am Sonntag, dass E-Mails, Ordner und Kontaktadressen aus ihren Gmail-Accounts verschwunden waren. Stattdessen fand sich lediglich ein Begrüßungsmail von Google im Posteingang. Nach Angaben von US-Medien sind rund 150.000 Gmail-Nutzer betroffen.

Google bestätigte in einer Statusmitteilung wenig später die Probleme. Weniger als 0,08 Prozent aller Gmail-Konten seien davon betroffen. Google arbeite an der Wiederherstellung der betroffenen Accounts. Das Problem werde untersucht, hieß es weiter.