© REUTERS/RUSSELL CHEYNE

Malheur

Enrique Iglesias bei Konzert durch Drohne verletzt

Kein Aufstand der Maschinen ist also verantwortlich für den Drohnenunfall von Iglesias, sondern ein simples Missgeschick. Bei einem Konzert in Tijuana, Mexiko, griff Iglesias während der Show nach einer Kameradrohne, um den Fans Bilder aus seiner Perspektive zu liefern, genau wie er es bei früheren Konzerten auch schon gemacht hat. Diesmal erwischte er das Fluggerät allerdings unglücklich und zog sich Schnittverletzungen an der Hand zu, wie mashable berichtet. Den Auftritt setzte der Sänger nach kurzer Behandlung fort.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare