© AP / Jenny Kane

Digital Life
03/14/2019

Facebook, Messenger und Instagram stundenlang nicht erreichbar

Facebook hatte in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag einen ungewöhnlich umfangreichen Ausfall seiner Dienste zu beklagen.

Facebook ist am Mittwoch für viele Nutzer nicht erreichbar gewesen und hat die Probleme stundenlang nicht in den Griff bekommen. Auch Facebook-Mitglieder in Österreich und Deutschland meldeten zum Teil seit dem späten Nachmittag Probleme.  

Facebooks Fotoplattform Instagram und der Chatdienst Messenger waren teilweise ebenfalls betroffen. futurezone-Leser berichteten etwa, dass es teilweise gar nicht möglich war, sich bei den Diensten einzuloggen. Das genaue Ausmaß des Ausfalls war unklar, Facebook sprach von "einigen Leuten", die Probleme hätten. Wie eine Statistik von downdetector.com zeigt, zogen sich die Probleme durch die gesamte Nacht hinweg durch und erreichten ihren Höhepunkt um 3:00.  

„Keine DDoS-Attacke“

Mittlerweile sind die Meldungen von Problemen wieder abgeklungen. Facebook selbst informierte seine Nutzer über den offiziellen Twitter-Account, dass das Problem bekannt sei und man daran arbeite. Über die Gründe sagte das Netzwerk nichts, hielt lediglich fest, dass es sich um keine DDoS-Attacke handelt. Bis Donnerstagfrüh gab es noch keine offizielle Meldung, dass die Probleme vollständig behoben wurden.

Kurzfristige Ausfälle von Online-Diensten gibt es zwar häufiger. Dass Facebook mit seiner Erfahrung mit Infrastruktur für mehrere Milliarden Nutzer die Probleme mehrere Stunden lang nicht beheben kann, ist jedoch ungewöhnlich.