Digital Life
02.02.2016

Facebook schraubt wieder am News Feed

Das Online-Netzwerk hat Nutzer befragt, wie sie Postings in ihren News Feeds bewerten. Die Ergebnisse fließen nun in eine Änderung des News-Feed-Algorithmus ein.

Man habe in der Vergangenheit zehntausende Nutzer Postings bewerten lassen, die in ihrem News Feed aufscheinen, teilte Facebook am Montag mit. Die Ergebnisse der Umfrage seien nun ebenso wie Nutzervorschläge zur Verbesserung der Inhalte auf Facebook in eine Neuberechnung der News Feeds eingeflossen, so die Facebook-Entwickler Chen Zahn und Si Chen.

Die Umfragen hätten gezeigt, dass Nutzer den auf ihren Profilen ausgespielten News Feed dann besonders schätzen, wenn Postings oben aufscheinen, die von ihnen hoch bewertet werden und die zur Interaktion - also zum Liken, Anklicken, Teilen oder Kommentieren - einladen. Man werde deshalb künftig Postings, bei denen die Wahrscheinlichkeit hoch ist, dass sie beide Kriterien erfüllen, höher reihen, so die Facebook-Entwickler.

Es sei durchaus möglich, dass sich abhängig von der Zusammensetzung des Publikums und von der Posting-Aktivität, für Websites Änderungen bei der Anzahl der von Facebook weitergeleiteten Besucher ergeben. Website-Betreibern empfehlen die Entwickler Tipps auf der News-Feed-Best-Practices-Seite des Online-Netzwerkes zu beherzigen.