TF-X von Terrafugia

© Terrafugia

USA
12/22/2015

Fliegendes Auto im Miniatur-Format erhält Flugerlaubnis

Das Flugauto Terrafugia TF-X darf abheben – zumindest im Maßstab 1:10. Die US-Luftfahrtbehörde FAA hat die Startgenehmigung für Testflüge erteilt.

Zwar soll es noch acht bis zwölf Jahre dauern, bis das Terrafugia TF-X in Serien Produktion geht, dennoch hat das Unternehmen schon jetzt eine Fluggenehmigung der US-Luftfahrtbehörde FAA erteilt bekommen. Diese gilt allerdings nur für Testflüge von Modellen.

Die Modelle sind etwa im Maßstab 1:10 gehalten, 61 cm lang und dürfen nicht mehr als 25 kg wiegen. Die maximale Flughöhe darf 122 Meter nicht überschreiten, die Geschwindigkeit darf nicht höher als 160 km/h sein.

Die Erkenntnisse, die mit dem Modell gewonnen werden, sollen den weiteren Designprozess des TF-X beeinflussen. Das Entwicklungsziel ist ein senkrechtstartender Viersitzer mit Hybrid-Elektromotor. Die Reichweite soll 800 km betragen, die Geschwindigkeit bis zu 320 km/h.