Digital Life
05.02.2016

Flugzeug-Crew wegen Bollywoodstar-Auftritt suspendiert

Der Bollywoodstar Sonu Nigam sang während eines Jet-Airways-Fluges auf der Bordsprechanlage zwei Lieder. Die Zivilluftfahrt-Behörde zieht nun Konsequenzen.

Eine indische Flugzeugbesatzung hat wegen des Spontan-Konzertes eines Bollywoodstars Ärger bekommen. Fünf Flugbegleiterinnen seien deshalb vorübergehend vom Dienst suspendiert worden, teilte die Fluggesellschaft Jet Airways am Freitag mit. Sänger und Schauspieler Sonu Nigam hatte auf einem Inlandsflug von Jodhpur nach Mumbai am 4. Jänner die Bordsprechanlage für zwei Lieder genutzt.

Aufgeflogen war die Sache, nachdem Passagiere Videos mit der Gesangseinlage im Internet gepostet hatten und die Zivilluftfahrtbehörde wegen Missbrauchs der Bordsprechanlage eine Untersuchung einleitete. Nigam kritisierte die Reaktion der Fluglinie als intolerant. "Jemand wird dafür bestraft, dass er Glück verbreitet."