Zwei Mal im Jahr veröffentlicht Twitter einen Transparenzbericht

© Kacper Pempel, reuters

Brasilien
06/29/2014

Gehackter Polizei-Twitter-Account verbreitet Bombendrohung

Der Twitter-Account der brasilianischen Polizei wurde geknackt und verbreitete im Vorfeld des WM-Achtelfinales in Belo Horizonte eine falsche Bombendrohung.

Hacker haben das offizielle Twitter-Konto der brasilianischen Bundespolizei geknackt und am Samstag eine falsche Bombenwarnung für das WM-Achtelfinale Brasilien-Chile in Belo Horizonte gepostet.

Der Tweet lautete: „Es wurde eine Bombendrohung für das Estádio Mineirão bestätigt. Eine Evakuierung ist nicht ausgeschlossen.“ Die brasilianische Regierung dementierte wenig später die Nachricht ebenfalls via Twitter.: „ACHTUNG! In das Konto der Polícia Federal (@agenciapf) wurde eingedrungen. Die Information über eine Bombendrohung im Mineirão ist FALSCH!“

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.