Digital Life
29.06.2014

Gehackter Polizei-Twitter-Account verbreitet Bombendrohung

Der Twitter-Account der brasilianischen Polizei wurde geknackt und verbreitete im Vorfeld des WM-Achtelfinales in Belo Horizonte eine falsche Bombendrohung.

Hacker haben das offizielle Twitter-Konto der brasilianischen Bundespolizei geknackt und am Samstag eine falsche Bombenwarnung für das WM-Achtelfinale Brasilien-Chile in Belo Horizonte gepostet.

Der Tweet lautete: „Es wurde eine Bombendrohung für das Estádio Mineirão bestätigt. Eine Evakuierung ist nicht ausgeschlossen.“ Die brasilianische Regierung dementierte wenig später die Nachricht ebenfalls via Twitter.: „ACHTUNG! In das Konto der Polícia Federal (@agenciapf) wurde eingedrungen. Die Information über eine Bombendrohung im Mineirão ist FALSCH!“