Digital Life
07.08.2014

Google belohnt sicherere Websites mit besserem Suchrang

Google will die Betreiber von Internet-Seiten mit einer Änderung an seiner vielbeachteten Suchbewertung zum Umstieg auf sicherere Übertragungsformate bewegen.

Der Internet-Konzern kündigte am Mittwoch auf seinem Firmen-Blog an, Websites höher zu bewerten, die Daten mit Hilfe des verschlüsselten HTTPS-Verfahrens übertragen. Vielfach ist noch die einfache HTTP-Variante in Gebrauch. Die Sicherheit der Website werde bei dem sogenannten Such-Ranking zwar zunächst noch eine Nebenrolle im Vergleich zu anderen Kriterien wie der Qualität des Inhalts spielen, erklärte Google. Die Gewichtung könnte jedoch im Laufe der Zeit erhöht werden.

Das Ranking von Google bestimmt, welche Websites bei einer Suchanfrage zuerst angezeigt werden. Internet-Entwickler
wetteifern darum, für ihre Seiten eine möglichst hohe Bewertung zu erzielen. Entsprechend könnte der Schritt von Google die Verwendung von HTTPS fördern. Der US-Konzern hat wie viele andere Internet-Riesen nach den Snowden-Enthüllungen angekündigt, seine Sicherheitsmaßnahmen zu verbessern.