© Engadget

Digital Life
09/30/2013

Google stellt Play Store-Automaten in Japan auf

In Japan können nun nicht nur Getränke und Snacks, sondern auch Apps per Automat gekauft werden. Google hat drei Automaten, die Android-Spiele verkaufen, aufgestellt.

Automaten erfreuen sich auch im 21.Jahrhundert weiterhin großer Beliebtheit, doch Google hat in Japan eine eher ungewöhnliche Alternative zu Getränke- und Snack-Automaten vorgestellt. Sogenannte Google Play-Automaten ermöglichen es Besitzern von Android-Smartphones durch Auflegen des Smartphones ausgewählte Spiele im Play Store zu kaufen. Die einzige Voraussetzungen hierfür sind zumindest Android 4.0 sowie NFC-Unterstützung. Der Automat bietet eine Auswahl von 18 Titeln an, die teilweise kostenpflichtig sind.

Nexus 4 zur Leihe

Hat man eine Auswahl getroffen, muss lediglich das Smartphone an den Automaten gehalten werden und dieser spielt daraufhin eine Animation ab, bei der die App "in das Smartphone geladen wird". Insgesamt drei dieser Maschinen werden zunächst in Japan aufgestellt. Zu Promotion-Zwecken werden diese zum Anfang von Google-Mitarbeitern betreut, die Interessierten auch zu Leihzwecken ein Nexus 4 zur Verfügung stellen.