Digital Life
23.08.2017

Hinweise auf neue Cyberattacke in der Ukraine

Eine ukrainische Cybersecurity-Firma warnt davor, dass zum Nationalfeiertag am 24. August in der Ukraine ein neuer Ausbruch einer großflächigen Cyberattacke starten könnte.

Die Firma ISSP sagt, dass sie eine neue Computermalware erkannt hätten, der ähnliche Dimensionen erreichen könnte wie die vermeintliche Ransomware-Attacke im Juni. NotPetya hatte damals seinen Ursprung in einer Buchhaltungssoftware und verteilte sich als erstes über Regierungseinrichtungen und Unternehmen, bevor es ein weltweites Problem wurde, wie Reuters vermeldet.

ISPP fürchtet nun, eine neue Malware entdeckt zu haben, die die Netzwerke in der Ukraine am 24. August, dem Nationalfeiertag, angreifen könnte. Letzten Freitag hat die Zentralbank eine Warnung herausgegeben, dass eine neue Malware im Umlauf sei, die sich durch Attachments verbreite.