Digital Life
03.07.2012

Hotel ersetzt Papierbibel durch Kindle

In 148 Zimmern eines Hotels in Newcastle, Großbritannien wird die Hardcover-Bibel durch Amazons E-Reader ausgetauscht.

Das Hotel Indigo gibt an, das erste Hotel in Großbritannien zu sein, das auf elektronische Bücher setzt. Bei den Kindle-Geräten wird eine digitale Version der Bibel vorinstalliert sein. Darüber hinaus können weitere Bücher gekauft werden, die über die Hotelrechnung bezahlt werden.

Das Projekt befindet sich derzeit in einer Pilotphase, sollte es sich bewähren, könnte es in 44 Hotels der Kette weltweit zum Einsatz kommen.

Laut dem Manager des Hotels wurde die Stadt aufgrund seiner Geschichte ausgewählt. So war Newcastle lange ein Hotspot für das Verlagswesen. Darüber hinaus liegt das Hotel in der Nähe der Literary and Philosophical Society, einer der größten unabhängigen Bibliotheken des vereinten Königreichs, wo über 150.000 Bücher gelagert werden.

Mehr zum Thema

  • Bericht: Amazon plant neue Kindle-Modelle
  • Kindle-Test: Bewährtes mit neuem Touch
  • USA: 21 Prozent haben ein E-Book gelesen
  • Apple lehnt Buch wegen Amazon-Link ab
  • Amazon nimmt tausende E-Books aus dem Verkauf