Digital Life
11.11.2013

HTL-Schüler verbessern Hundestaffel-Koordination

Mit einem Managementsystem inklusive Live-GPS-Tracking soll die Koordination von Hundestaffeln bei Großeinsätzen optimiert werden.

GPS-Module am Hundegeschirr und eine spezielle Trackingsoftware sind Teile eines neuen Systems, das im Rahmen einer Diplomarbeit an der HTL Hollabrunn entwickelt wurde. Die beiden Diplomanden Michael Brayer und Andreas Hahn wollen damit etwa die Suche nach Vermissten effizienter gestalten. Voraussetzung für das Live-Tracking der Hunde ist ein verdichtetes Sendeintervall. Dadurch können die schnellen Bewegungen von Hunden präzise mitverfolgt werden.

Das System läuft auf einem Webserver und kann auch mit Mobilgeräten verwendet werden. Bei einer Übung wurde das Konzept bereits erprobt. Im nächsten Schritt soll sich das System bei einem echten Einsatz bewähren. Die Hundestaffel-Tracking-Lösung ist neben anderen Diplomarbeiten am Tag der offenen Tür (22. und 23. November) der HTL Hollabrunn zu sehen.