Digital Life
04/03/2019

Hyundais Cockpit der Zukunft kommt mit Touchscreens am Lenkrad

Der koreanische Autokonzern gibt einen Einblick darin, wie man sich die Zukunft der Auto-Innenräume vorstellt.

Screens haben in den letzten Jahren vermehrt Einzug in Autos gehalten. Funktionen wie Radio, Klimaanlage oder Navigation können so flexibel und in gewünschter Größe angezeigt werden. Am Dienstag hat koreanische Konzern Hyundai nun ein Konzept vorgestellt, wie er sich die Zukunft des Auto-Innenlebens vorstellt.

Besonders auffällig sind die am Lenkrad angebrachten Touchscreens. Dort, wo sich heute oft physische Knöpfe finden, setzt Hyundai auf flexibel einstellbare Displays. Damit man die Elemente auch bedienen kann, ohne den Blick von der Straße abzuwenden, ist haptisches Feedback integriert.

Optische Tiefe

Ein weiteres nennenswertes Feature sind zwei separate Displays, die in sechs Millimeter Abstand zueinander angeordnet sind. Dadurch soll die Anzeige mehr optische Tiefe erhalten.

Bei dem Auto-Innenraum handelt es sich natürlich bislang nur um ein Konzept. Inwieweit die gezeigten Features auch in finale Produkte Einzug halten, ist noch unklar.