Digital Life
25.08.2018

Ins Netz gegangen: Roboter lässt Steine im Wasser hüpfen

Diese Woche haben wir sprechende Krähen, Kajaks aus Frischhaltefolie und eine Schlammlawine im Angebot.

Auch in dieser Woche haben wir wieder jede Menge interessante, skurrile oder sonstwie bemerkenswerte Online-Videos gefunden. Die besten davon präsentieren wir in unserer Kolumne "Ins Netz gegangen":

Ins Netz gegangen

1/73

Die Maschinenherrschaft rückt einen Schritt näher: Dieser Roboter kann Steine besser übers Wasser hüpfen lassen als jeder Mensch.

Dieses Makroobjektiv kann in Objekte geschossen werden. Im obigen Bild fliegt die Harpunenkamera durch ein Buch.

Aus Frischhaltefolie und einigen biegsamen Stöcken lässt sich ein vorzügliches Kajak bauen, wie dieses Video beweist.

Bei 20.000 Bildern pro Sekunde sieht ein abhebender Vogel noch beeindruckender aus.

Das Hantieren mit einem Katapult und einer Wassermelone kann ins Auge gehen.

Dass Krähen klug sind, ist bekannt. In England heißen sie sogar Touristen willkommen.

In einem Schweizer Dorf kam es zu einem Murenabgang. Die Aufnahmen zeigen die Kraft der Natur.

Gefrorenes Wasser, das kocht, sieht man nicht alle Tage. Wir schaffen Abhilfe.

Um sich in der virtuellen Welt frei bewegen zu können, ist einiges an Technik nötig. Dieses omnidirektionale Laufband macht es möglich.

Turbinen sind laut und brauchen viel Sprit. Diese Erfindung soll sie 75 Prozent leiser machen und den Kerosinverbrauch um 15 Prozent senken.

So sieht es aus, wenn das riesige Löschflugzeug "Supertanker 747" über einem hinwegfliegt und 73 Tonnen Wasser ablässt.

Ein Frachtschiff wird in einem Sturm an die Küste gedrückt. Die See ist erbarmungslos und lässt das Schiff auseinanderbrechen.

Der verrückte Flug in einem F-16V-Kampfjet zur Vorbereitung eines Formationsfluges bei einer Airshow mit einer 360-Grad-Kamera aufgenommen.

Wer seine Pfannkuchen ein wenig aufpeppen möchte, sollte sich den Youtube-Kanal von TigerTomato ansehen. Von einem einfachen Bären bis zum ausgefeilten Mona-Lisa-Pfannkuchen ist dort nahezu alles zu finden.

Das portugiesischen Städtchen Nazare ist bekannt für seine Monsterwellen. Beim Filmen der Surfer kann es schon mal vorkommen, dass man eine 20-Meter-Welle übersieht.

Auf anschauliche Art und Weise wird erklärt, wie viel Platz Business-Class-Passagiere im Vergleich zu Economy-Fluggästen in Anspruch nehmen und wie daraus der Ticketpreis kalkuliert wird.

Ein Basketballspieler der Harlem Globetrotters ist mit einem Flugzeug über einen Basketballkorb geflogen und hat direkt aus dem Flieger eingenetzt - drei Punkte!

Ein chinesischer Autobesitzer wollte sich das Geld für die Waschanlage sparen und fuhr seinen SUV einfach in den Fluss. Kurz darauf bereute er seine Entscheidung.

Retter in der Not: Beim gemeinsamen Tauchausflug entdeckte eine Familie einen Walhai, der sich in Müll verfangen hatte und befreite ihn kurzerhand.

Die meisten Airline-Sicherheitsvideos nerven. Dieses Video mit den Stars des Lego-Films ist aber durchaus sehenswert.

Das ist Gangster-Darwinismus: In dieser Compilation werden die 250 lustigsten Fails im Kultspiel GTA5 zusammengefasst.

Aliens? Von wegen! Die Kult-Cartoons von „Simon’s Cat“ beantworten die Frage, wie die Kornkreise ins Feld kommen.

Kann man Obsidian schmelzen und daraus ein Schwert schmieden? Dieses ungewöhnliche DIY-Video hat über acht Millionen Aufrufe.

Gute Nachrichten für Trekkies: Patrick Stewart kehrt in die Rolle des Captain Picard zurück. Dieses Video zeigt die Ankündigung in voller Länge.

Was würde passieren, wenn man eine Atombombe in den Mariannengraben wirft? In diesem Video findet Ihr die Antwort.

Kann man schwere Objekte mit der bloßen Kraft von herkömmlichen Lautsprechern bewegen? Diese YouTuber haben es ausprobiert.

WikiHow ist eine gute Anlaufstelle für allerlei Anleitungen – wiewohl manche von ihnen einfach obskur sind. In diesem Video versuchen YouTuber, die seltsamsten WikiHow-Bilder zu analysieren.

Können 20.000 Magneten eine fliegende Gewehrkugel aufhalten? Dieser YouTuber hat es ausprobiert.

Dieser Anzug ermöglicht es, wie Iron Man im echten Leben durch die Luft zu fliegen – und man kann ihn nun auch kaufen. Preis: Bescheidene 443.000 Dollar.

Sprachsteuerung falsch eingesetzt: Der Postillion macht sich über die angebliche PIN-Eingabe via Voice lustig.

Sommerzeit ist Reisezeit: Hier gibt es zehn einfache Travel-Hacks.

Dieser italienische Roboter soll in Katastrophengebieten wertvolle Hilfe leisten

Trekkies reiben sich voller Vorfreude die Hände: Der Trailer zur neuen Staffel von „Star Trek: Discovery“ ist draußen.

Und auch Marvel-Fans können sich freuen: Der neue Trailer zum Venom-Film ist da.

Das nicht enden wollende Franchise an Jurassic Park-Filmen dient zugleich als Inspiration für diverse Videospiele. Dieses Video erklärt, was damit alles nicht stimmt.

Das von Larry Page gegründete Unternehmen Kitty Hawk hat ein fliegendes Auto entwickelt, für das man noch nicht mal einen Flugschein braucht.

Das Fashion-Unternehmen Eison Triple Thread erstellt individuelle Kleidung, basierend auf den Spotify-Vorlieben des Käufers und einer Auswertung durch Künstliche Intelligenz.

Hobby-Astronomen freuten sich Ende Juli über die Mondfinsternis. Tech Insider erklärt, warum sich der Blutmond rot färbt.

Was passiert wohl, wenn man ein Auto mit einem Reifen aus Sprungfedern ausstattet? Dieser russische Mechaniker hat es herausgefunden.

In Südkorea gibt es ein kugelrundes Projektionstheater, durch das man Virtual Reality ohne Brille erleben kann.

Hast du gewusst, dass es in Schottland internationale Wettkämpfe im Steinehüpfen gibt?

Wie der hochgiftige Meeresbewohner Portugiesische Galeere zu Nahrung kommt.

Warum man sich in einem französischen Restaurant lieber nicht unbedacht als Kenner ausgeben sollte.

In einem irischen Pub sorgt dieser Herr am Billiardtisch für großartige Unterhaltung. Die Geschichte, die er erzählt, wird durch Spielkarten optimal illustriert.

Diese Band ignoriert einen Feueralarm im Proberaum und baut die Sirene ganz einfach in ihre Jam-Session ein.

Bei einem Erdbeben in Japan sieht man, warum zwischen zwei Hochhäuser eine Brücke gebaut wurde, die sich teleskopartig zusammenschieben kann.

So glücklich und zufrieden wie dieser Drogenkonsument hat sich wohl noch selten jemand in Polizeigewahrsam begeben.

Gute Idee für heiße Tage? Dieser Herr hat die Scheibenwaschanlage seines Autos so umgebaut, dass sie Getränke direkt in seinen Mund spritzt.

Hier wird gezeigt, dass die Erfinder einer crowd-finanzierten, batterielosen Zahnbürste mit mechanischem Antrieb bei ihrer Produktpräsentation ziemlich geschummelt haben.

Auto-Enthusiast Doug DeMuro analysiert den Bugatti Chiron und zeigt die kleinen Details des Supersportwagens.

Falls mal jemand in Bali ein Moped mieten will: Hier einige grundlegende Verkehrsregeln.

Die neueste Version des Transportflugzeugs Hercules kann Loopings fliegen. Bei der Farnborough Air Show wurde das demonstriert.

Schafft es dieser Mann, mit einem Jetski über eine Straße von einem Teich in einen anderen zu springen?

Geräuschdesigner für Horrorfilme, lautet die Job-Beschreibung dieses Herren. Bei Bedarf kann er sich selbst auch sehr gut in die Rolle eines Zombies versetzen.

Lehrreiches Video. So unterscheidet sich ein Pick-up-Truck eines Drogenkartells von einem normalen Fahrzeug.

Die Geschichte von William James Sidis ist tatsächlich tragisch. Das Wunderkind mit einem gigantischen IQ entwickelte sich nicht ganz so, wie erwartet.

Schlechte Videoqualität, aber zeitlose Botschaft. John Cleese erklärt die Vorteile von Extremismus.

Was dabei rauskommt, wenn man einen Ford Focus mit 193 km/h gegen eine Betonwand knallen lässt. Ein extremer Crash-Test.

Dieser Frosch hat die Erleuchtung gefunden, nachdem er ein Glühwürmchen verspeist hat.

Disney findet wohl, dass viele Stunts für Stars und ihre Doubles zu gefährlich sind. Der Mickey-Maus-Konzern hat deshalb Stuntbots entwickelt.

Bei starkem Wind zu landen kann schwierig sein. Dieser Pilot nutzt einen Sturm, um die wohl kürzeste Landung der Welt durchzuziehen.

Windows XP und 98 waren kaum für ihre großartigen Soundeffekte berühmt. Mit etwas Kreativität lassen sich die Systemsounds aber zu Symphonien zusammenstückeln.

Katzen gelten als agil und elegant. Das scheint für größere Vertreter allerdings nicht immer zu gelten, wie dieser tollpatschige Löwe beweist.

Diese spektakuläre Vision soll zeigen, was mit synthetischer Biologie in Zukunft alles möglich sein könnte.

Soweit ist es gekommen. In Fußball-Nachwuchsteams wird jetzt schon "der Neymar" trainiert.

Da ist wohl jemand besonders schlecht aufgelegt. Eine Fernsehreporterin wird von einem Löwen erschreckt.

Was für eine Darbietung. Evan Nagao dreht bei den US-Yoyo-Staatsmeisterschaften richtig auf.

So sieht also ein gelungener Werbespot für Millennials aus? Da tauchen aber noch etliche Fragen auf.

In der höchsten US-Fußballliga wurden Elfmeter in den 90er-Jahren noch auf ganz eigene Weise geschossen. Erinnert ein wenig an Eishockey.

Ein hochmotivierter Lego-Technik-Bastler hat eine Brückenbaumaschine verkleinert. Funktioniert einwandfrei.

Hast du schon mal einer Krabbe beim Essen zugeschaut? Hier wird eine Banane verspeist.

In kleinem Maßstab wird hier gezeigt, wie gut oder schlecht unterschiedliche Küstenbauten dem stürmischen Meer standhalten.

Basejumping-Profi Jeb Corliss hat ein ziemlich schräges Video veröffentlicht, in dem eine Achterbahnfahrt etwas psychedelisch aussieht.