China daily life among pandemic

© EPA / ALEX PLAVEVSKI

Digital Life

iPhone-Designer entwerfen Gesichtsmaske

Nach iPhone und iPad haben die Ingenieure und Designer von Apple nun auch eine Gesichtsmaske entwickelt, berichtet Bloomberg. Die Maske soll in den nächsten 2 Wochen an Apple-Angestellte und Verkäufer in Apple-Shops ausgegeben werden, um die Verbreitung des Coronavirus einzudämmen, heißt es in dem Bericht weiter.

3 Schichten

Der laut Bloomberg im typischen Apple-Stil gestaltete Mund-Nasen-Schutz soll über große Abdeckungen oben und unten für Nase und Kinn des Trägers verfügen und aus 3 Schichten bestehen, um ein- und ausgehende Partikel zu filtern. Wie Apple seinen Mitarbeitern mitteilte, kann die Maske bis zu fünfmal gewaschen und wiederverwendet werden. Bilder der Apple-Maske sind noch nicht verfügbar.

Gesichtsschilder

Anders als die Gesichtsschilder für Gesundheitspersonal, die Apple seit April herstellt und die extern entwickelt wurden, ist die Apple-Maske die erste Gesichtsmaske die von dem Unternehmen selbst gestaltet wurde.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare