© Screenshot

Mac OS X Yosemite
01/31/2015

iTunes 12.1 erlaubt Musiksteuerung aus Mitteilungszentrale

Apple hat mit iTunes 12.1 ein über 200 Megabyte großes Update veröffentlicht, das Mac-Usern mit Yosemite das Steuern der Musikbibliothek aus dem Heute-Reiter ermöglicht.

Das neue iTunes-Widget kann in der Mitteilungszentrale am rechten Bildschirmrand über den Heute-Reiter hinzugefügt werden. Dazu muss man unten auf "Bearbeiten" klicken und dann "iTunes" hinzufügen. Ähnlich wie bei iOS-Geräten erhält man damit rudimentäre Steuerungsfunktionen, mit denen man Songs stoppen oder überspringen kann, ohne das vollständige iTunes-Programm aufrufen zu müssen.

Kaum Mehrwert

Da Mac-Tastaturen aber ohnehin mit diesen Funktionen ausgestattet sind, bietet das Widget nur wenig Mehrwert. Wenn man iTunes Radio hört, kann direkt aus dem Widget heraus die gehörte Musik gekauft werden. Wie Apple in der Beschreibung zum Update schreibt, soll durch das Update auch das Synchronisieren von iTunes mit iPhone, iPad und iPod touch verbessert worden sein.