Mit seinem Album "The Life of Pablo" erfolgreich: Kanye West

© Matt Sayles/Invision/AP

Digital Life
02/17/2016

Kanye Wests neues Album ist illegaler Download-Hit

Mit rund einer halben Million illegaler Downloads wird der exklusive Vertrieb von Kanye Wests neuem Album "The Life of Pablo" über die Streaming-Plattform Tidal torpediert.

"The Life of Pablo" sollte exklusiv über die von Produzent Jay-Z gegründete Tidal vertrieben werden. Kanye West wollte der mäßig erfolgreichen Streaming-Plattform neues Leben einhauchen. Die Weigerung, das Album in den freien Handel zu bringen könnte sich nun allerdings als fatal herausstellen. Wie TorrentFreak berichtet, sind bereits eine halbe Million illegaler Kopien des Albums im Umlauf. Kanye West, der auf einem Schuldenberg von 53 Millionen US-Dollar sitzt, könnte nun in ein weiteres Desaster rutschen.

Tidal erschwere den Bezug des Albums, schreibt TheNextWeb. Alleine Kanye Wests "The Life of Pablo" tauge nicht als Grund, um sich ein Tidal-Abo zuzulegen. Wenn das Album nicht auf andere Weise erhältlich ist, sei der illegale Download die logische alternative Bezugsquelle.

Die Recording Industry Association of America (RIAA)veröffentlicht laufend Aufforderungen an Google, um Seiten auszublenden, die das neue West-Album anbieten, doch das Katz'-und-Maus-Spiel scheint aussichtslos. "Das Resultat ist ein niemals endendes Spiel, das sowohl kostenaufwändig als auch zunehmend sinnlos ist", wird RIAA-Chef Cary Sherman von der BBC zitiert.