Digital Life
01.08.2016

Kaspersky: Sei der Mann, installiere Frauen Security-Software

Kaspersky spielte seinen Usern eine sexistische Werbung aus, bei der Frauen Schlange stehen, um von einem Mann Software installiert zu bekommen.

„Willst du der MANN sein? Möchtest du den Damen deine Intelligenz zeigen? Dann bringe sie in die Welt der Cybersecurity und werde dafür belohnt.“ Diese Worte wurden von einem Cartoon-Sujet begleitet, das zeigt wie Frauen Schlange stehen, um von einem Mann Software auf Notebooks, Smartphones und Tablets installiert zu bekommen.

Diese Werbung wurde Usern der Kaspersky Internet Security angezeigt. Adam Hay hat den Bildschirm abfotografiert und das Foto getwittert, woraufhin zahlreiche Beschwerden wegen der sexistischen Werbung bei Kaspersky landeten.

Der russische Anbieter von Security-Software entschuldigte sich daraufhin per Twitter für das Bild. Einigen User reicht das nicht. So nennt Kaspersky das Bild nur „unpassend“, auf den sexistischen Inhalt wird nicht eingegangen. Auch gibt es keine Antworten der Twitter-User auf die Frage, wieso es überhaupt dazu kommen konnte, dass so eine Werbung an Kunden verteilt wird.

Andere User fragen sich wiederum, warum Kaspersky Kunden Werbung ausspielt, die die Software bereits gekauft haben. Zumindest dafür gibt es eine Lösung. In den Einstellungen kann im Untermenü „zusätzliche Benachrichtigungen“ die Option für „Kaspersky News“ deaktiviert werden.