Katzen statt Werbung
© CATs

Adblocker

Katzenfotos statt Reklame in Londoner U-Bahn

Doe Gruppierung "Citizens Advertising Takeover Service" (CATs) hat via Kickstarter 23.000 Britische Pfund (rund 27 220 Euro) gesammelt, um möglichst viele Werbeflächen in der Londoner U-Bahn zu mieten und mit Katzenfotos zu schmücken, wie mashable berichtet. Für die gesammelte Summe konnten die Werbeplakate an der Clapham-Common-Station mit Katzenbildern ersetzt werden. Am Montagmorgen konnten U-Bahn-Passagiere die neue, werbefreie Station bereits bewundern. Hinter CATs steht eine Gruppierung namens Glimpse, deren Ziel es laut eigenen Angaben ist, Kreativität für gute Zwecke zu nutzen. Die Katzenfotos werden zwei Wochen lang in der U-Bahnstation ausgehängt bleiben.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare