Digital Life
27.12.2016

Kind kauft mit Fingerabdruck von schlafender Mutter ein

Ein sechsjähriges Mädchen bestellte dank Touch ID Pokémon-Artikel im Gesamtwert von 250 US-Dollar. Auf Amazon ließ sich nur ein Teil der Bestellungen stornieren.

Ein sechsjähriges Kind aus dem US-Bundesstaat Arkansas hat die Gunst der Stunde genutzt und mit dem Fingerabdruck ihrer schlafenden Mutter eingekauft. Das clevere Mädchen namens Ashlynd suchte über die Amazon-App Pokémon-Artikel heraus, die ihr gefielen. Die Bestellungen bestätigte sie jeweils per Touch ID, Apples System für Fingerabdruckerkennung. Dazu nahm sie offenbar die Hand der schlafenden Mutter und hielt ihre Finger auf den Sensor.

Weihnachtsgeschenke auf Bestellung

Laut dem Wall Street Journal dachten die Eltern zunächst, sie wären das Opfer von Online-Betrügern geworden. Doch das Mädchen gestand, dass sie online eingekauft hatte: "Aber keine Angst, alles was ich bestellt habe, wir direkt zum Haus geliefert", soll sie den Eltern zufolge gesagt haben. Laut dem Wall Street Journal ließen sich lediglich vier der insgesamt 13 Bestellungen stornieren. Der Gesamtwert der bestellten Artikel soll 250 US-Dollar betragen. Die Eltern nutzten jedoch die Gelegenheit und schenkten Ashlynd die bestellten Artikel zu Weihnachten.