Digital Life
03/08/2019

Kurioses Schauspiel: Die Queen postet erstmals auf Instagram

Die 92-jährige britische Königin hat medienwirksam auf den "Teilen"-Button gedrückt.

Getwittert hatte sie bereits, jetzt hat Königin Elizabeth II. (92) auch ihren ersten eigenen Beitrag auf der Foto-Plattform Instagram veröffentlicht. Das hat das britische Königshaus am Donnerstag mitgeteilt. Auf einem Instagram-Video ist zu sehen, wie die Monarchin auf den Teilen-Button eines iPads drückt.

Das Königshaus informiert regelmäßig in sozialen Netzwerken über die Aktivitäten und Neuigkeiten der Royals. Anlass des ersten persönlichen Instagram-Posts der 92-Jährigen war ein Besuch im Science Museum in London. Sie habe dort einen Brief aus den Königlichen Archiven angesehen, den der Computer-Pionier Charles Babbage 1843 an ihren Ur-Urgroßvater, Prinz Albert von Sachsen-Coburg und Gotha, geschrieben habe, hieß es eben einem Foto des historischen Schriftstücks. Babbage habe darin von seiner "Analytical Engine" (Analytischen Maschine) berichtet - einem Vorläufer des Computers.

"Heute hatte ich das Vergnügen, etwas über Initiativen zum Computer-Programmieren für Kinder zu erfahren, und es erscheint mir angebracht, dass ich diesen Instagram-Post im Science Museum veröffentliche, welches seit Langem für Technik und Innovation eintritt und die nächste Generation von Erfindern inspiriert hat", so die Königin weiter.

Den Beitrag unterzeichnete sie wie ein offizielles Dokument mit "Elizabeth R.". Dabei steht das R für das lateinische "Regina", Königin. 2014 hatte sie so auch ihren ersten eigenen Tweet gekennzeichnet - ebenfalls im Science Museum.