Veranstaltung
05/05/2011

Linuxwochen machen in Wien Station

Mehr als 100 Vorträge und Workshops zu freier Software von Donnerstag bis Samstag

Von Donnerstag bis Samstag (5. bis 7. Mai) machen die diesjährigen Linuxwochen in Wien Station. In der Fachhochschule Technikum (20. Bezirk, Höchstädtplatz 59) wird ein umfangreiches Programm mit mehr als 100 Vorträgen und 15 Workshops rund um freie Software und verwandte Themen geboten. Neben einem Überblick über Linux-Distributionen werden Open-Source-Programme vorgestellt und Sicherheitslösungen erörtert.

So wird etwa Mozilla Manager Robert Kaiser über die Entwicklung bei Firefox 5 und 6 Auskunft geben. Von Nokia gibt es Informationen zum quelloffenen mobilen Betriebssystem MeeGo und QT Mobile. Auch auf das freie Büropaket LibreOffice wird ausführlich eingegangen. Weiters auf dem Programm: Cloud Computing und Virtualisierung, freie Content Management Systeme (CMS) sowie Grafik- und Designlösungen wie Gimp und Inkscape.

Daneben wird auch zu Open Source und Wirtschaftsförderung in Wien sowie zu offenen Daten und transparenter Verwaltung diskutiert. Die Eröffnungs-Keynote hält Jérémie Zimmermann von der französischen Bürgerrechtsorganisation La Quadrature du Net. Der Eintritt ist frei, um Anmeldung wird gebeten.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.