Digital Life
02.03.2015

Störung des mobilen Datennetzes bei A1 behoben

A1-Kunden waren am Montag von einer Störung betroffen, es konnte keine stabile mobile Datenverbindungen aufgebaut werden. Die Störung wurde mittlerweile behoben.

Am Montag bestand rund um die Mittagszeit seitens A1 eine Störung der mobilen Datenverbindungen, sodass Verbindungen nicht oder nur sehr instabil aufgebaut werden konnten. Dies betraf alle mobilen Zugänge via A1, Mobiltelefone mit Datennutzung, Notebooks, Tablets, und alle Bänder, also 2G, 3G und 4G gleichermaßen.

Theoretisch waren von dem Problem alle A1-Kunden in ganz Österreich betroffen, wie der Mobilfunk-Anbieter auf futurezone-Anfrage mitteilt. Schuld war ein Gateway, das einen Fehler aufgewiesen hat. Gegen 14 Uhr war das Problem behoben. Laut A1 soll es zu dem Zeitpunkt noch "ganz vereinzelt" zu langsamen Verbindungen gekommen sein.