Digital Life
16.01.2014

Netflix erhält Oscar-Nominierung für Doku

Die vom US-Streaming-Anbieter Netflix produzierte Dokumentation "The Square" über die ägyptische Revolution 2011 ist für einen Oscar nominiert worden.

"The Square" zeigt die Aufstände rund um den Tahrir-Platz in Kairo aus der Perspektive eines kleinen Jungen, wie cnet berichtet. Die Dokumentation hat bereits mehrere Preise bei Film-Festivals eingeheimst, etwa in Toronto und beim Sundance-Hauptbewerb. "The Square" wird ab diesem Wochenende in US-Kinos und bei Netflix gezeigt. Bei dem Film handelt es sich um die erste große Doku, die von Netflix produziert wurde.

Nach dem eigene Serien wie House of Cards sehr erfolgreich waren, hat das Unternehmen im November beschlossen, auch Dokumentationen selbst herzustellen. Für House of Cards hat Netflix bereits einen Emmy bekommen, jetzt könnte der erste Oscar für die Produktion eines Streaming-Anbieters folgen.