Steve Carell (Mitte) schlüpfte unlängst für Saturday Night Live in die Rolle eines Astronauten

© Saturday Night Live

Digital Life
01/17/2019

Netflix macht sich über Trumps Weltraum-Armee lustig

Die Netflix-Serie Space Force soll an „The Office“ erinnern. Passend dazu übernimmt Steve Carell die Hauptrolle.

Netflix hat einen neuen Teaser für eine Eigenproduktion veröffentlicht. Das ist eigentlich nicht allzu bemerkenswert, bei den zig Serien, an denen der Streaming-Dienst derzeit arbeitet. Das Spannende daran ist, dass sich die Serie der Space Force widmen wird.

Der Teaser besteht hauptsächlich aus Text und eröffnet mit den Worten, mit denen US-Präsident Trump im Juni 2018 seine Weltraumtruppe vorstellte: „Das Ziel ist eine neue Truppengattung, die Satelliten von Angriffen verteidigt und andere Weltraum-Aufgaben macht…. oder so etwas.“ Weiters steht geschrieben: „Das ist die Geschichte der Männer und Frauen, die das herausfinden müssen.“

Das Ganze soll eine Arbeitsplatz-Comedy-Show werden. Dafür konnte Steve Carell, Star der Kult-Arbeitsplatzserie The Office, gewonnen werden. Er ist nicht bloß Darsteller in Space Force, sondern hat die Serie mit ins Leben gerufen, zusammen mit seinem Kollegen Greg Daniels. Auch der war an The Office beteiligt. Wie The Hollywood Reporter erfahren haben will, soll Carell mehr Geld pro Folge verdienen, als jemals zuvor ein anderer Schauspieler für eine TV-Serie.

In der Serie soll der Alltag der Menschen erzählt werden, die Trumps Space Force aufbauen müssen um besagte Weltraum-Sachen zu machen. Wann die Serie erscheint und wer neben Carell noch mitspielen wird, ist derzeit nicht bekannt.