Digital Life
24.08.2016

Österreichische YouTuber scheitern knapp an Domino-Rekord

"Austrian Domino Art" wollten den zweitgrößten Dominoturm der Welt errichten, doch der Versuch misslang in letzter Sekunde. Das YouTube-Video davon wird jedoch zum Hit.

Ein österreichischer YouTuber ist nur denkbar knapp am Bau des zweithöchsten Dominoturms der Welt gescheitert. Marcel Pürrer, auf YouTube mit seinem Kollegen Mathias Ritter als „Austrian Domino Art“ tätig, hatte gemeinsam mit der populären Domino-YouTuberin Hevesh5 bereits einen 19 Fuß (knapp 5,8 Meter) hohen Turm gebaut, als dieser plötzlich kollabierte.

Insgesamt 241 Schichten, die aus 3242 Dominosteinen bestanden, fallen binnen weniger Sekunden komplett zu Boden. Der Weltrekord, der von den Deutschen Michael Hörmann und Philipp Zimmermann 2014 aufgestellt wurde, wäre ohnedies außer Reichweite gewesen: Deren Turm war 9,17 Meter hoch und bestand aus 8044 Dominosteinen.

Es bleiben allerdings zwei Rekorde: Es handelte sich immerhin um den drittgrößten Dominoturm der Welt sowie den größten Dominoturm in den USA. 2015 gelang der Gruppe, die auch als Unternehmen „Domino-Lösungen“ und Videoproduktion anbietet, allerdings bereits ein Weltrekord. Man konnte die größte „Stick Bomb“ der Welt, bestehend aus 32.000 Dominosteinen sowie knapp 31.000 Stielen, auslösen