Digital Life
09.04.2017

Roboter ersetzen Sicherheitspersonal

In Singapur werden Roboter eingesetzt, um Gelände von Firmen oder anderen Gebiete vollautomatisch zu patrouillieren und zu überwachen.

In Singapur herrscht aktuell ein Mangel an Sicherheitspersonal. Es wollen zu wenig Menschen die entsprechenden Jobs übernehmen, wie das Sicherheitsunternehmen Ademco laut einem Bericht von Today Online erklärt. Die Firma hat nun eine mögliche Lösung für das Problem: Ademco vermietet Roboter, die die Aufgaben übernehmen. Die Geräte selbst werden von SMP Robotics hergestellt, das seinen Sitz in San Francisco hat.

Die Geräte haben eine Höhe von 1,6 Metern und ein Gewicht von 160 Kilogramm. Sie verfügen über eine 360-Grad-Kamera und melden vollautomatisch, wenn ihnen verdächtige Aktivitäten wie laute Geräusche auffallen. Außerdem können Kennzeichen von Autos automatisch erkannt und registriert werden.

Unternehmen, die sich die Roboter mieten wollen, müssen mit Kosten von rund 5000 Euro pro Monat rechnen. Laut Ademco ist das immer noch günstiger, als wenn man menschliches Personal für Rund-um-die-Uhr-Bewachung einsetzen würde.