Digital Life
09.01.2019

Samsung Smartphone-Nutzer können Facebook nicht löschen

Nutzer einiger Samsung Smartphones klagen darüber, dass sie die vorinstallierte Facebook-App nicht löschen, sondern lediglich deaktivieren können.

Zahlreiche Nutzer von Samsung Smartphones klagen in Online-Foren darüber, dass sie die auf ihren Geräten vorinstallierte Facebook-App nicht löschen können, berichtet Bloomberg News. Die Anwendung könne lediglich deaktiviert werden, heißt es etwa in Postings auf androidcentral.

Samsung liefert einige seiner Geräte mit der vorinstallierten Facebook-App aus. Das liegt auch daran, dass einige hauseigene Apps, wie etwa Samsung Mobile oder die Galaxy S4 App, eng mit dem Online-Netzwerk verbunden sind und auch auf Daten von Facebook, darunter Postings und Fotos zugreifen können.

„Es ist, als wären sie gelöscht“

Samsung sagte gegenüber Bloomberg, dass auf den Geräten deaktivierte Facebook-Apps nicht mehr auf Daten aus dem Online-Netzwerk zugreifen oder Daten an Facebook übermitteln. „Es ist, als wären sie gelöscht“, hieß es gegenüber der Nachrichtenagentur.

Facebook war zuletzt wegen der Weitergabe von Nutzerdaten an ausgewählte Partnerfirmen und App-Anbieter ins Gerede gekommen. Im Dezember wurde bekannt, dass Firmen wie Apple, Microsoft und Spotify auch Zugriff auf private Nachrichten von Facebook-Nutzern hatten.