Digital Life
18.12.2016

Selbstfahrende Busse für Hamburg: ab 2021

Schon in ein paar Jahren soll es in Hamburg erse fahrerlose Busse geben, wenn es nach dem Vorstandschef der Hamburger Hochbahn geht..

Bis 2021 wollen wir erste Pilotstrecken haben, auf denen der Einsatz von autonom fahrenden Bussen getestet wird“, sagte der Vorstandschef der Hamburger Hochbahn, Henrik Falk, dem „Hamburger Abendblatt“. „In der Zukunft werden diese Fahrzeuge wahrscheinlich wie selbstverständlich zum Stadtbild dazu gehören.“

Auch die neue U-Bahnlinie U5, mit deren Bau 2021 begonnen wird, soll auf der Strecke fahrerlose Züge ermöglichen. Falk erklärte dazu, dass die Hochbahn mit einem automatischen System viel leistungsfähiger und flexibler werde. „Das heißt, es kann zum Beispiel auf starke Nachfrage umgehend durch zusätzliche Fahrzeuge reagiert werden.“