© Screenshot Youtube / Marina Mogilko

Digital Life
01/14/2020

So viel zahlt YouTube Influencern

Einige Influencer haben ihre YouTube-Einnahmen veröffentlicht. Sie zeigen, was die Video-Plattform pro Aufruf zahlt.

Business Insider hat die Einnahmen von US-amerikanischen Influencern veröffentlicht, um Rückschlüsse darauf zu ziehen, was YouTube erfolgreichen Stars bezahlt. So erhält Beauty- und Lifestyle-Bloggerin Natalie Barbu für ein Video mit 100.000 Aufrufen zwischen 1.000 und 500 US-Dollar. Ihr Kanal 258.000 Abonnenten, für die sie zweimal pro Woche Video-Blogs veröffentlicht. Wie viel Geld sie verdient hänge davon ab, wie viele Werbeunterbrechungen sie einbaut. So verdiente sie mit einem Video, das nur ein Werbemittel enthielt nur 100 US-Dollar.

Höchstpreise im Dezember

Ab einer Video-Länge von 10 Minuten können mehrere Werbeunterbrechungen im Video eingebaut werden. Allerdings hängen die Einnahmen mit mehr Faktoren als Reichweite und Anzahl der Werbeplätze zusammen. Informative Business-Videos würden laut Barbu deutlich besser bezahlt, als solche mit Lifestyle oder Beauty Themen. Auch die Jahreszeit sei entscheidend, da die Budgets der Werbetreibenden schwanken. Im Dezember geben viele Unternehmen die höchsten Beträge für Werbung aus, während zu Beginn des Jahres eher gespart wird.

Wie stark sich diese Faktoren auf die Einnahmen auswirken, zeigt ein Vergleich von vier YouTube-Stars, die jeweils eine Million Aufrufe haben. Shelby Church betreibt einen Technologie- und Lifestyle-Kanal mit 1,42 Millionen Abonnenten. Sie verdiente mit ihren Videos zwischen 2.000 und 5.000 US-Dollar. Der Soldat Austen Alexander hat mit 166.000 Abonnenten deutlich weniger Reichweite, für Videos mit einer Million Aufrufe erhielt er allerdings 6.000 US-Dollar. 

40.000 Dollar pro Video

Deutlich mehr verdient die Russin Marina Mogilko, die über das Studium im Ausland und Sprachenlernen bloggt. Sie hat 1,08 Millionen Abonnenten und erhielt 2019 für ein Video mit einer Million Aufrufe 10.000 US-Dollar. Der Business-Blogger Kevin David verdiente sogar 40.000 Dollar und zählt 845.000 Abonnenten.

Die Nase vorn hat Paul Kousky, der auf seinem Kanal PDK Films Nerf-Gun-Videos veröffentlicht. Mit 10,9 Millionen Abonnenten hat er mehrere Millionen Aufrufe auf seine Videos. 2018 ging eines von ihnen viral und bescherte ihm Einnahmen von 97.000 US-Dollar, nachdem es die 150 Millionen Marke überschritten hatte. Allerdings sagte er gegenüber Business Insider, die große Bekanntheit hätte viele internationale Zuschauer angezogen. Kommen diese aus Ländern, in denen die Werbeausgaben niedriger sind, verdient er auch weniger. Wären seine Zuschauer hauptsächlich in den USA zuhause, würde er mehr verdienen. 

Auch deutsche und österreichische Blogger gaben zu Beginn des Jahres ihre YouTube-Einnahmen bekannt. Der erfolgreiche deutsche Twitch-Streamer MontanaBlack zeigt, dass er mit einem Video bis zu 12.000 Euro verdient. Im Dezember 2019 erhielt er insgesamt 40.000 Euro an Werbeeinnahmen. Im Gegensatz dazu zeigte der Blogger Mois, dass er mit einem Video, das sich 1,3 Millionen Menschen ansahen lediglich 600 Euro.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.