Google
03/01/2011

Software-Update schuld an Gmail-Datenverlust

Google: Betroffene E-Mail-Konten bald wiederhergestellt

Tausende Nutzer des Google-Webmaildienstes Gmail beklagten am Wochenende den Verlust ihrer Daten. Google kündigte am Montag an, dass die verlorengegangenen E-Mails bald wieder in den Postfächern aufscheinen würden. Betroffene Nutzer sollten schon bald wieder auf ihre Daten zugreifen können, hieß es in einem Posting im Gmail-Blog.
 
Für den Datenverlust machte Google ein Software Update verantwortlich. Das habe dazu geführt, dass 0,02 Prozent der Gmail-Nutzer vorübergehend keinen Zugriff auf ihre E-Mail-Konten hatten, so ein Google-Manager. 

Mehr zum Thema

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.