Digital Life
17.08.2016

Spekulationen um ersten Apple Store in Wien

Auf der Kärntner Straße in der Wiener Innenstadt könnte der erste Apple Store in Österreich eröffnet werden. Aber auch ein Apple-Shop eines Partnerunternehmens ist möglich.

Der US-Technologieriese Apple könnte schon bald mit einem eigenen Geschäft in Österreich präsent sein. Spekuliert wird laut Standard darüber, dass der Konzern in der Kärntner Straße in Wien einen Shop eröffnet. Als Standort-Kandidat gilt ein Objekt der Signa-Gruppe von Rene Benko.

In dem Haus befand sich bis vor kurzem eine Filiale der Modekette Esprit. Laut dem Zeitungsbericht wird in der Immo-Branche nun kolportiert, dass Apple hier den ersten eigenen rot-weiß-roten Store einrichtet - wobei dieser aber auch von einem Handelspartner betrieben werden könnte, wie es hieß.

Von offizieller Seite gibt es dazu vorerst keine Bestätigung. Man wolle dazu keine Auskunft geben, wurde der APA am Mittwoch bei der Signa-Holding beschieden. Laut Standard wollte man auch bei Apple die Gerüchte nicht kommentieren.