Digital Life
19.10.2015

Telemedizin-Lösung des AIT gewinnt IKT-Masterpiece-Award

Der diesjährige IKT-Masterpiece-Award ist am Montagabend vergeben worden. Durchsetzen konnte sich ein Projekt des Austrian Institute of Technology (AIT).

Beim LSZ CIO-Kongress in Loipersdorf wurde am Montagabend der IKT-Masterpiece-Award vergeben. Der Preis geht jedes Jahr an innovative IKT-Projekte Österreichs, die die Bedeutung der IT entlang der gesamten Wertschöpfungskette von Unternehmen aufzeigen. Der Gewinner 2015 ist ein Projekt des AIT: "DiabMemory-Indikation Bluthochdruck" wurde von der AIT realisiert und ist für die VAEB (Versicherungsanstalt für Eisenbahnen und Bergbau) umgesetzt worden.

Es handelt sich um eine innovative Versorgungsform, die Arbeitern trotz räumlicher und zeitlicher Distanz ermöglicht, mit Ärzten in Kontakt zu treten. Der Dialog wird durch eine eigens entwickelte IT-Plattform ermöglicht und stellt einen großen Beitrag für den telemedizinischen Bereich dar. Das IT-Team der AIT stand vor der Herausforderung, das Projekt in einem komplexen Umfeld mit hohen technischen Ansprüchen umzusetzen.