Digital-Life 27.11.2012

Tumblr unter zehn größten Webseiten der USA

Mit der Kombination aus Blog-Plattform und Online-Netzwerk kann der New Yorker Web-Dienst Tumblr offenbar immer mehr Nutzer begeistern. Gründer David Karp jubelte nun über neueste Zahlen, die zeigen, dass Tumblr jetzt unter den Top 10 Webseiten der USA ist.

In einem kurzen Blog-Eintrag versorgte Tumblr-Chef David Karp seine Belegschaft wie auch die Öffentlichkeit mit der Information, dass Tumblr laut einer Quancast-Erhebung jetzt bei weltweit 170 Millionen Nutzern hält. In Richtung seiner Mitarbeiter meinte er: "Ihr habt es geschafft, ein größeres Publikum zu haben als die größten TV-Netzwerke."

Bei Tumblr gibt es aktuell mehr als 80 Millionen Blogs, bis dato wurden mehr als 26 Milliarden Blog-Einträge veröffentlicht. Da Tumblr stark auf Fotos aufbaut, ist aber davon auszugehen, dass es sich bei diesen Blog-Posts mehrheitlich um Schnappschüsse der Nutzer, gepostete Bilder aus dem Netz und weniger um längere Textbeiträge handelt. Besonders populär bei Tumblr sind animierte GIFs sowie Internet-Memes, die sich durch die Funktion "rebloggen" oft sehr schnell verbreiten.

In den Quantcast-Top-10 liegen weiterhin Facebook, Google und Twitter vor Tumblr. Außerdem muss sich das Blog-Netzwerk als aufstrebende Seite gegen andere neue Social-Media-Seiten wie Pinterest und Instagram behaupten.

Mehr zum Thema

  • Wordpress: "Bloggen ist lebendiger denn je"
  • Photoset: Tumblr startet eigene Foto-App
  • Klarnamen-Politik bremst Hass-Postings nicht
  • Tumblr kündigt neue iOS-App an
  • Tumblr: Ein Teenie-Blog wird politisch
( futurezone ) Erstellt am 27.11.2012