Digital Life
08.02.2014

USA warnen ihre Bürger vor Abhörgefahren in Sotschi

Bei Reisen zu den Winterspielen nach Russland sei für US-Bürger eine Bedrohung durch Hackerangriffe und Lauschangriffe gegeben.

Die USA haben ihre Bürger bei einem Besuch der Olympischen Spiele im russischen Sotschi zu einem vorsichtigen Umgang mit Internet und Handys aufgefordert. Es bestehe die Gefahr von Hackerangriffen und Abhörversuchen, teilte das Außenministerium in Washington am Freitag mit.

US-Touristen müssten sich bewusst sein, dass sie keinen Schutz ihrer Privatsphäre erwarten dürften, wenn sie vertrauliche oder persönliche Informationen über das russische Telekommunikationsnetz austauschten. Die ungewöhnliche Reisewarnung wurde nur einen Tag nach dem Eklat um ein mitgeschnittenes Telefonat einer US-Spitzendiplomatin mit einer abfälligen Bemerkung über die EU veröffentlicht. Das offenbar von einem Geheimdienst abgefangene Telefongespräch war von Unbekannten über den Internet-Dienst YouTube verbreitet worden. Die US-Regierung macht Russland dafür verantwortlich.