© Faraday Future

Elektromobilität

Video: Faraday Future stellt neuen Pikes-Peak-Rekord auf

Der 1050 PS starke FF91 von Faraday Future hat den Aufstieg über die vielen Serpentinen des Pikes Peak in Colorado, USA, in 11:25:082 Minuten bewältigt und damit einen neuen Rekord aufgestellt. Wie Engadget berichtet, ist die Zeit die schnellste in der Kategorie der Serien-Elektroautos - obwohl der FF91 noch nicht in Produktion gegangen ist.

Stehenbleiben vor dem Ziel

Fahrer Robin Shute erlebte während seiner Fahrt mit dem FF91 auf den Pikes Peak allerdings ein schweres technisches Problem. Im letzten Streckenabschnitt versagte der Motor plötzlich. Shute musste anhalten und das Fahrzeug neu starten, um weiterfahren zu können. Obwohl die Prozedur mehrere Sekunden in Anspruch nahm, wurde eine neue Bestzeit aufgestellt. Bisher hielt das Tesla Model S den Rekord. Dieser wurde nun um über 20 Sekunden unterboten.

"Mein Ziel war es, den FF91 über seine Grenzen zu treiben", sagte Shute nach seinem Lauf. "Wir konnten dadurch Probleme am Akku-Pack-Relay und Dichtungen erkennen, die nun direkt in Verbesserungen im Produktionsprozess einfließen. Es war deshalb eine erfolgreiche Veranstaltung für Faraday Future."

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare