© APA/AFP/GETTY IMAGES/Drew Angerer / Drew Angerer

Digital Life

Video: Fotograf filmt zufällig, wie sich ein Tornado bildet

Vorherzusagen wann und wo sich ein Tornado bildet und die Windhose den Boden berührt, ist nahezu unmöglich. Sturmjäger sind bei ihren Beobachtungen auf eine Menge Geduld und eine riesige Portion Glück angewiesen.

Genau dieses Glück hatte der Fotograf Mike Olbinski, der zufällig die Entstehung eines Tornados gefilmt hat. Olbinski hatte seine Kamera aufgestellt um ein Zeitraffervideo zu drehen, als er beiläufig festhielt, wie die Windhose des Tornados den Boden berührt. Das spektakuläre, einminütige Video mit dem Titel "The Tescott Tornado" hat Olbinski auf Vimeo zur Verfügung gestellt.

Aufgenommen hat er den Clip am 1. Mai mit zwei Canon 5DS R DSLR. Als Objektiv verwendete Olbinski ein Canon 11-24mm f/4 und ein 50mm f/1.2. Formiert hat sich der Tornado in der Nähe von Culver im US-Bundesstaat Kansas.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Ab Ende Jänner könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!