Digital Life
04.08.2011

Virgin plant Gratis-WLAN in London

Funknetz wird flächendeckend, aber langsam.

Virgins Media Geschäftführer Neil Berkett kündigte an, die Straßen Londons "in nicht weit entfernter Zukunft" mit Gratis-WLAN zu versorgen, berichtet der "Daily Telegraph". Für jeden soll die WLAN-Verbindung mit einer Geschwindigkeit von 0.5Mbps verfügbar verfügbar sein, für Breitbandkunden von Virgin gibt es die schnellere 10Mbps-Version.

Laut Virgin soll das neue WLAN-Netz kosteneffektiv gestaltet werden und "nur einige Millionen Pfund" kosten, was vergleichsweise wenig ist. Berkett will dafür die schon von seiner Firma vorhandene Infrastruktur nützen, um WLAN-Router in der Stadt zu installieren.
Als Grund für den Vorstoß Virgins, nennt Berkett das den Kunden nicht mehr ausreichende mobile 3G-Netz. Da die Entwicklung eines 4G Netzes noch in weiter Ferne zu sein scheint, stößt Virgin direkt in die entstandene Marktlücke vor.

Virgin Media`s Pläne sollen wohl auch dem WLAN-Angebot der Firma BT gegensteuern, welches zwar für Breitbandnutzer der Firma gratis verfügbar ist, für das aber ansonsten 5.99 Pfund für 90 Minuten Internet-Nutzung verrechnet wird.