Digital Life
05.11.2013

Vision einer Nokia Lumia-Smartwatch mit AMOLED

Das Konzept des 3D-Designers Omar Pirela Neuman zeigt eine bunte Auswahl an smarten Armbanduhren unter eigener Lumia-Marke.

Während Samsungs Galaxy Gear bereits verkauft wird und Apple für eine potenzielle Smartwatch-Produktion eine neue Saphirglas-Fabrik errichtet, hält sich Nokia mit Plänen für das Handgelenk bislang zurück. Der 3D-Designer Omar Pirela Neuman hat sich dieses Umstands auf eigene Weise angenommen und visuell selbst eine Nokia-Smartwatch kreiert.

Neuman entwirft einfärbige Smartwatch-Modelle in den typischen Windows-Phone-Farben, mit runden Displays, die einem Kommentar auf The Verge zufolge AMOLEDs sein sollen. An der handzugewandten Seite ist eine Kamera untergebracht. Mit dem Smartphone soll die Smartwatch wie üblich per Bluetooth verbunden sein.

Anstatt einem Nokia-Branding sieht Neuman eine eigene neue Lumia-Marke vor. Die Smartwatch ist mit einem stilisierten "L" gekennzeichnet. Die Farbgestaltung der Uhr soll einfach zu ändern sein. Wie das funktionieren soll, will Neuman in einem weiteren Video, das erst produziert wird, zeigen.