Digital Life
06.09.2016

Website lässt über neue Emojis abstimmen

Auf der Website und der gleichnamigen App EmojiRequest kann aus vielen verschiedenen Emojis gewählt werden. Diese werden dann für Unicode vorgeschlagen.

Der Vorgang den ein Emoji durchgehen muss um bei Unicode, dem internationalen Standard für digitale Zeichen, offiziell aufgenommen ist kein leichter. Nur ausführliche Vorschläge mit Begründungen für die Notwendigkeit eines neuen Emojis werden akzeptiert. Um diesen Prozess zu erleichtern, hat EmojiXpress den Service EmojiRequest veröffentlicht.

Aus derzeit 147 Emojis kann man für sein favorisiertes Bildchen stimmen. EmojiRequest will die am meisten gewünschten Emojis beim Unicode Konsortium vorschlagen. Ob jene dann tatsächlich in den Unicode-Standard aufgenommen werden, ist aber nicht gesichert. Nutzer können auch selbst neue Emoji-Vorschläge einreichen, EmojiRequest hat vor, jede Woche neue Emojis zur Abstimmung freizugeben.

Das Emoji mit den meisten abgegeben Stimmen ist zur Zeit eines, das den Finger mit einer "Psst"-Geste vor den Mund hält. Insgesamt wurden bereits rund 170.000 Votes abgegeben. Die App ist zur Zeit nur für iOS und als Web-Version verfügbar.