© APA/AFP/GETTY IMAGES/MARIO TAMA / MARIO TAMA

Digital Life
08/16/2019

Wegen E-Scooter-Brand: Dropbox-Firmenzentrale evakuiert

Ein brennender E-Scooter im 5. Stock des Hauptquartiers des Filehosting-Dienstes sorgte für Aufregung.

Überhitzte Akkus sorgen immer wieder für Brände. Am Mittwoch war die Firmenzentrale des Filehosters Dropbox in San Francisco von einem solchen Vorfall betroffen. Weil im fünften Stock des Hauses in 333 Brannan Street ein E-Scooter in Flammen aufging, musste die Dropbox –Zentrale evakuiert werden.

Nach Angaben der Feuerwehr von San Francisco konnte der Brand schnell gelöscht werden, zu Schaden kam niemand.

Ein Dropbox-Mitarbeiter postete ein Foto des Vorfalls und wähnte sich in einer Folge der US-Comedyserie „Silicon Valley“:

The Verge will auf dem Foto das Modell des E-Scooters identifiziert haben. Dabei soll es sich um den Tianrun R3 handeln, der um rund 250 Dollar verkauft wird.